Wie läuft das eigentlich ab?

Glückwunsch! – Da du hier auf dieser Seite gelandet bist, darf ich annehmen, dass du mit deinem Partner oder deiner Partnerin den nächsten Schritt gehen magst. Wie wundervoll und mutig, dass ihr euch gefunden habt und nun für ein gemeinsames Leben entscheidet. Von soooo so vielen Menschen auf dieser Welt. Für mich grenzt das immer an ein Wunder und so fiebere ich bei euren ganz eigenen Liebesgeschichten jedes Mal absolut mit. Wie schön, dass ihr bei eurer Recherche dabei auf mich aufmerksam geworden seid. Eure zukünftigen Hochzeitsfotos… Das ist einfach ein ganz besonderer Posten. Denn er ist der einzige der euch, nebst Ehering und Liebe, ein Leben lang erhalten bleibt. Also soll dieser bedacht überlegt sein. Dies ist möglicherweise eure wichtigste Investition an diesem Tag!

Glückwunsch! – Da du hier auf dieser Seite gelandet bist, darf ich annehmen, dass du mit deinem Partner oder deiner Partnerin den nächsten Schritt gehen magst. Wie wundervoll und mutig, dass ihr euch gefunden habt und nun für ein gemeinsames Leben entscheidet. Von soooo so vielen Menschen auf dieser Welt. Für mich grenzt das immer an einem Wunder und so fiebere ich bei euren ganz eigenen Liebesgeschichten jedes Mal absolut mit. Wie schön, dass ihr bei eurer Recherche dabei auf mich aufmerksam geworden seid. Eure zukünftigen Hochzeitsfotos… Das ist einfach ein ganz besonderer Posten. Denn er ist der einzige der euch, nebst Ehering und Liebe, ein Leben lang erhalten bleibt. Also soll dieser bedacht überlegt sein. Dies ist wohl möglich eure wichtigste Investition an diesem Tag!

eure Anfrage

Habt ihr euch auf meiner Seite in Ruhe umgeschaut, für ein Paket entschieden und mir eine offizielle Anfrage über das jeweilige Paketkontaktformular gestellt, bekommt ihr in den kommenden Tagen eine Rückmeldung von mir. Diese beinhaltet die Info, ob ich an dem Tag noch Kapazität habe oder nicht und im positiven Falle dann direkt ein persönliches Angebot, inklusive Fahrtkosten und eventuell von euch angefragten Zusatzposten, meinen AGB sowie ein paar Links. Ist euer Interesse nach wie ungebremst und ihr habt ein Paket mit einem persönlichen Beratungs-/Kennenlerngespräch gebucht, finden wir einen geeigneten Tag und besprechen dort alles ganz in Ruhe und schauen, ob die Chemie zwischen uns passt. Und die ist enorm wichtig, denn wohl kein anderer Mensch wird an eurem Tag so intensiv und nah in jedem großen und kleinen Moment dabei sein wie eure/euer Hochzeitsfotograf/in! 

Getting ready!

Der Tag eurer Hochzeit. HOCHSPANNUNG!! Auch bei mir! Diese einmalige Ruhe vor dem Sturm, bei den Vorbereitungen, und in den vielen unbeobachteten Momenten zwischendurch. Diese angespannte, vibrierende Stille und Hektik. Dieser Teil des Tages ist magisch. Gerne fange ich diesen bereits für euch ein. So können eure Liebsten zumindest nachträglich in diesem Moment der Aufregung und Vorfreude dabei sein und ihr habt, vor der großen Zeremonie, noch mal die Möglichkeit euch in Ruhe an meine Kamera und mich zu gewöhnen. 

Gratulationen & Sektempfang

Was für ein wundervoller Moment für mich als Fotografin, all die herzlichen Emotionen zwischen euch und euren Gästen einfangen zu dürfen. Eine tolle Chance auch, um ungestellte Einzelfotos eurer Liebsten zu machen. Gerne könnt ihr mich hierbei noch mal auf eure engsten Gäste aufmerksam machen. Doppelt und dreifach hält besser! Vielleicht habe ich gerade am Vortag eine riesige Patchwork-Familie mit über 100 Gästen begleitet… Da bin ich auf eure Hilfestellung und Verständnis also sehr sehr dankbar :)!

Brautpaarshooting

Für viele ist das wohl eines der wichtigsten Elemente der Hochzeitsfotografie: Die (Paar-) Portraits. Wann wir diese machen, wo und wie viel Zeit wir uns dafür nehmen, sollten wir am besten vorher schon grob absprechen. Wenn es sich ergibt, kann es auch sinnvoll sein, das Portraitshooting in zwei kleinere aufzuteilen. Mehr als maaaaximal eine Stunde zwacke ich euch dabei nicht von eurem Hochzeitstag ab. Denn mir ist wichtig, dass ihr und die Gäste viel vom gemeinsamen Tag habt. Tolle Paarfotos habt ihr, auch ohne mehrstündige Session, dabei von mir am Ende garantiert auf der Hand! Ihr müsst außerdem nicht befürchten, dass das Portrait-Shooting sich wie Arbeit anfühlt. Diese Momente zu zweit sind eine tolle Gelegenheit zwischendurch einmal durchzuatmen und machen für gewöhnlich eine Menge Spaß. Indianerehrenwort!

Wenn eure Entscheidung freudiger Weise auf mich gefallen ist, wandle ich das Angebot in eine Auftragsbestätigung um und schicke euch diese, zusammen mit einer Hochzeitscheckliste und der Rechnung für die Anzahlungssumme, zu. Wenn die Auftragsbestätigung von beiden unterschrieben per Mail sowie die Anzahlungssumme bei mir eingegangen sind, bin ich euch zu 100% gesichert und der Countdown und die Vorfreude mögen beginnen! Bitte schickt mir die Hochzeitscheckliste spätestens drei Tage vor eurer Hochzeit am Computer ausgefüllt und als PDF erneut abgesichert per Mail wieder zurück. Da ich immer gerne auf Nummer sicher gehe, tragt ihr hier noch einmal die Hochzeitsdaten (Datum, Ort, Arbeitsbeginn und -ende, Handynummern der Trauzeugen etc.), den grob geplanten Tagesablauf, vor allem aber eure besonderen Wünsche (wie etwa Einzelportrait zusammen mit Mama/Detailaufnahme eurer freakigen Schuhe/whatever) ein. Dies ist eine essenzielle Hilfe für mich, trotz dokumentarischer Reportagefotografie, eure Wünsche zu erfüllen.  

Trauung

Der ultimative Moment des Tages. Auch für mich! Jetzt müssen die Kameraeinstellungen punktgenau sitzen und alles perfekt funktionieren. Denn das hier lässt sich nicht wiederholen! Hier erreicht auch die angespannte Gesichtsakrobatik der Brautpaare ihre Höchstleistung. Wahnsinn, was man mit dem Gesicht so macht, wenn man da so einfach sitzt und heiraten möchte. Daher halte ich mich anfangs auch gerne mit dem Fotografieren zurück und lass euch diesen Moment ohne permanente Knipsgeräusche genießen. Sofort nach dem Ja-Wort entspannen sich meist die Gesichter und mein Einsatz ist gekommen. Der Ringwechsel. Der erste Kuss als Mann und Frau. Die Stimmung ist gelöst. Das Knipsen stört jetzt auch keinen mehr. Ich halte eure Momente fest und habe dabei ebenso ein wachsames Auge für die Emotionen eurer Gäste.

Gruppenfoto/s​

Wohl ein must-have auf jeder Hochzeit, auch wenn ich ganz ehrlich kein großer Fan von gestellten Fotos bin. Dafür bin ich dabei aber umso akribischer. Jedes ehemalige Brautpaar und ihre Gäste können da ein Lied von singen. Schließlich möchte ich, dass am Ende wirklich jeder gut auf dem Foto zu sehen ist und alle glücklich und zufrieden damit sind! Hierbei bitte ich gerne die Braut oder den Bräutigam zu meiner Seite, um mit ihrer Hilfe und deren Namens-Kenntnis die Aufstellung so zu manövrieren, dass das Gruppenfoto der gewünschten Vorstellung entspricht. Einzelne kleinere Gruppenkonstellationen sind beispielsweise im Anschluss möglich. Bitte legt dafür jedoch schon vor der Hochzeit maximal sieben Gruppenkonstellationen fest, damit die Sache nicht ausufert. Sonst stehen wir alle Ewigkeiten, samt festgetackertem Fotolächeln für gestellte Fotos, an dieser einen Stelle fest, während sich der Rest der Truppe langweilt. Vor allem aber geht die festgelegte Fotoanzahl pro Buchungsstunde in der Zeit häufig für die immer gleichen Fotos drauf. Bitte habt das im Hinterkopf <3 Daher mein Tipp: Besorgt euch eine Fotobox und/oder Polaroidkameras! So kann ich mich auf eure Hochzeitsreportage konzentrieren und alle Gäste haben etwas Schönes zu tun und können sich direkt selbst für Erinnerungsfotos sorgen und/oder diese in ein Gästebuch einkleben.

Party!

Der Tag ist einfach so schon beinahe um. Irre schnell ging das. Oft war es ein wenig stressig, aber auch wunderschön zugleich. Nun wird gegessen und gefeiert. Zum Essen lege ich meine Kamera beiseite, zum einen, um eure Gäste nicht beim Essen zu stören und zum anderen, um selbst sehr wahrscheinlich eine aller erste Pause an diesem Tag zu nehmen. Oder aber ich fotografiere Details, die für euch von Bedeutung sein könnten. Immerhin habt ihr diesen Tag so lange geplant… Mit der gleichen Hingabe möchte auch ich all diesen kleinen Details meine Aufmerksamkeit schenken. 

Nach dem Eröffnungstanz empfehle ich, noch eine halbe Stunde bei euch zu bleiben, um euch danach final dem Abend zu überlassen. Erfahrungsgemäß entsteht direkt nach dem Eröffnungstanz der erste große Tanz-Peak, der dann oft schnell erstmal wieder abnimmt und erst mit dem aufsteigendem Alkoholfluss wieder anschwillt. Mit diesem letzten Höhepunkt in der Kamera, verabschiede ich mich gerne von eurer Hochzeitsgesellschaft und lasse euch in Ruhe eskalieren :).

eure Anfrage

Habt ihr euch auf meiner Seite in Ruhe umgeschaut, für ein Paket entschieden und mir eine offizielle Anfrage über das jeweilige Paketkontaktformular gestellt, bekommt ihr in den kommenden Tagen eine Rückmeldung von mir. Diese beinhaltet die Info, ob ich an dem Tag noch Kapazität habe oder nicht und im positiven Falle dann direkt ein persönliches Angebot, inklusive Fahrtkosten und eventuell von euch angefragten Zusatzposten, meinen AGB’s sowie ein paar Links. Ist euer Interesse nach wie ungebremst und ihr habt ein Paket mit einem persönlichen Beratungs-/Kennenlerngespräch gebucht, finden wir einen geeigneten Tag und besprechen dort alles ganz in Ruhe und schauen, ob die Chemie zwischen uns passt.Und die ist enorm wichtig, denn wohl kein anderes Mensch wird an eurem Tag so intensiv und nah in jedem großen und kleinen Moment dabei sein, wie eure/euer Hochzeitsfotograf/in!
Habt ihr euch danach so ganz offiziell für mich entschieden, wandle ich das Angebot in eine Auftragsbestätigung um und schicke diese, zusammen mit einer Hochzeitscheckliste und der Rechnung für die Anzahlungssumme, zu. Wenn die Auftragsbestätigung von beiden unterschrieben per Mail, sowie die Anzahlungssumme bei mir eingegangen ist, bin ich euch zu 100% gesichert und der Countdown und die Vorfreude mögen beginnen! 😀 Bitte schickt mir die Hochzeitscheckliste spätestens drei Tage vor eurer Hochzeit am Computer ausgefüllt und als PDF erneut abgesichert per Mail wieder zurück. Da ich immer gerne lieber auf Nummer sicher gehe, tragt ihr hier noch einmal die Hochzeitsdaten (Datum, Ort, Arbeitsbeginn- und Ende, Handynummern der Trauzeugen etc.), den grob geplanten Tagesablauf, vor allem aber eure besonderen Wünsche (Einzelportrait zusammen mit Mama/Detailaufnahme eurer freakigen Schuhe/whatever) ein. Dies ist eine essenzielle Hilfe für mich, trotz dokumentarischer Reportagefotografie, eure Wünsche zu erfüllen.

Getting ready!

Der Tag eurer Hochzeit. HOCHSPANNUNG!! Auch bei mir! Diese einmalige Ruhe vor dem Sturm, bei den Vorbereitungen. Diese angespannte, vibrierende Stille und Hektik. Dieser Teil des Tages ist magisch. Gerne fange ich diesen bereits für euch ein. So können eure Liebsten zumindest nachträglich in diesem Moment der Aufregung und Vorfreude dabei sein und ihr habt, vor der großen Zeremonie, noch mal die Möglichkeit euch in Ruhe an meine Kamera und mich zu  gewöhnen. 🙂

Trauung

Der ultimative Moment des Tages. Auch für mich! Jetzt müssen die Kameraeinstellungen punktgenau sitzen und alles perfekt funktionieren. Denn das hier lässt sich nicht wiederholen! Hier erreicht auch die angespannte Gesichtsakrobatik der Brautpaare ihre Höchstleistung. Wahnsinn, was man mit dem Gesicht so macht, wenn man da so einfach sitzt und heiraten möchte 😀 Daher halte ich mich anfangs auch gerne mit dem Fotografieren zurück und lass euch diesen Moment ohne permanente Knipsgeräusche genießen. Sofort nach dem Ja-Wort entspannen sich meist die Gesichter und mein Einsatz ist gekommen. Der Ringwechsel. Der erste Kuss als Mann und Frau. Die Stimmung ist gelöst. Das Knipsen stört jetzt auch keinen mehr. Ich halte eure Momente fest und behalte dabei ebenso ein wachsames Auge auf die Emotionen eurer Gäste 🙂

Gratulationen & Sektempfang

Ein wundervoller Moment für mich als Fotograf, all die herzlichen Emotionen zwischen euch und euren Gästen einfangen zu dürfen. Eine tolle Chance auch um ungestellte Einzelfotos eurer Liebsten zu machen. Gerne könnt ihr mich hierbei noch mal auf eure engsten Gäste aufmerksam machen. Doppelt und dreifach hält besser! Vielleicht habe ich gerade am Vortag eine riesige Patchwork-Familie mit über 100 Gästen begleitet… Da bin ich auf eure Hilfestellung und Verständnis also sehr sehr dankbar :)!  

Gruppenfoto/s​

Wohl ein must-have auf jeder Hochzeit, auch wenn ich ganz ehrlich kein großer Fan von gestellten Fotos bin. Dafür bin ich dabei aber umso akribischer. Jedes ehemals-Brautpaar und ihre Gäste können da ein Lied von singen haha. Schließlich möchte ich, dass am Ende wirklich jeder gut auf dem Foto zu sehen ist und alle glücklich und zufrieden damit sind! Hierbei bitte ich gerne die Braut oder den Bräutigam zu meiner Seite, um mit ihrer Hilfe und Namens-Knowhow die Aufstellung so zu manövrieren, dass das Gruppenfoto der gewünschten Vorstellung entspricht. Einzelne kleinere Gruppenkonstallationen sind beispielsweise im Anschluss möglich. Bitte legt dafür jedoch schon vor der Hochzeit maximal 7 Gruppenkonstellationen fest, damit die Sache nicht ausufert. Sonst stehen wir alle Ewigkeiten, samt festgetackert Fotolächeln für gestellte Fotos, an dieser einen Stelle fest, währenddessen sich der Rest der Truppe langweilt. Vor allem aber geht die festgelegte Fotoanzahl pro Buchungsstunde in der Zeit immer mehr für die immer gleichen Fotos drauf. Bitte habt das im Hinterkopf <3 Mein Tipp: Besorgt euch eine Fotobox und/oder Polaroidkameras! So kann ich mich weiter auf eure Hochzeitsreportage konzentrieren und alle Gäste haben etwas Schönes zu tun und können sich direkt schon ein Erinnerungsfoto mitnehmen oder in ein Gästebuch einkleben. 

Brautpaarshooting

Für viele ist das wohl eines der wichtigsten Elemente der Hochzeitsfotografie: Die (Paar-) Portraits. Wann wir diese machen, wo und wie viel Zeit wir uns dafür nehmen, sollten wir am besten vorher schon grob absprechen. Wenn es sich ergibt, kann es auch sinnvoll sein, das Portraitshooting aufzuteilen in zwei kleinere. Mehr als maaaaximal insgesamt eine Stunde zwacke ich euch dabei nicht von eurem Hochzeitstag ab. Mir ist wichtig, dass ihr und die Gäste viel vom gemeinsam Tag habt. Tolle Paarfotos habt ihr, auch ohne mehrstündiger Session, dabei von mir am Ende ganz versprochen und er Hand! Ihr müsst ebenso nicht befürchten, dass das Portrait-Shooting sich wie Arbeit anfühlt. Diese Momente zu Zweit sind eine tolle Gelegenheit einmal zwischendurch durchzuatmen und machen für gewöhnlich eine Menge Spaß. Indianerehrenwort!

Party!

Der Tag ist einfach so schon beinahe um. Irre schnell ging das. Oft war es ein wenig stressig, aber auch wunderschön zugleich. Nun wird gegessen und gefeiert. Zum Essen lege ich meine Kamera beiseite, zum eine um eure Gäste nicht beim Essen zu stören und zum anderen, um selbst sehr wahrscheinlich eine aller erste Pause an diesem Tag zu nehmen. Oder aber ich fotografiere Details, die euch von Bedeutung sein könnten. Immerhin habt ihr an diesem Tag so lange geplant und daran gearbeitet, dass es wunderschön wird. Mit dieser Hingabe möchte ich auch all diesen kleinen Details meine Aufmerksamkeit schenken. 
Nach dem Eröffnungstanz empfehle ich noch eine halbe Stunde bei euch zu bleiben um euch danach final dem Abend zu überlassen. Erfahrungsgemäß entsteht direkt nach dem Eröffnungstanz der erste große Tanz-Peak, der dann oft schnell erstmal wieder abnimmt und erst mit dem aufsteigendem Alkoholfluss wieder anschwillt 🙂 Mit diesem Peak in der Kamera, mach ich mich dann in den wohl verdienten Feierabend. 

Danach...

Bei meinem nächsten Bürobesuch sichere ich all eure Fotos doppelt, schicke euch die Restbetragsrechnung zu und erstelle innerhalb der kommenden zwei Wochen für euch eine kleine Highlight-Galerie mit grob optimierten Fotos (in kleiner Auflösung und mit Wasserzeichen), die mir nicht mehr aus dem Kopf gingen. Ab dann ist, je nach Zeitpunkt der Saison, ein wenig Geduld gefordert. Während ich zu Beginn einer Hochzeitssaison noch um die drei Wochen für eure fertigen Fotos benötige, kann es am Ende der Hochsaison schon mal acht Wochen Bearbeitungszeit brauchen. Dabei arbeite ich die Hochzeiten immer in chronologischer Reihenfolge ab. Möglicherweise habt ihr nur eine kleine Reportage bei mir gebucht, jedoch sind vor euch noch andere, längere Hochzeits-Reportagen auf meiner to-do-Liste. Gerne könnt ihr vorab aber schon maximal drei Fotos der Highlight-Galerie für eure Dankeskarten anfordern. Je nach gebuchtem Paket gibt es dann den dazugehörigen Abgabeumfang. Auch eure Highlight-Galerie wird um alle Fotos für eure Gäste aufgestockt und zum Download freigegeben (weiterhin in kleiner Auflösung und mit Wasserzeichen). Die hochauflösenden Fotos für euch ohne Wasserzeichen gibt es – je nach Paket, über einen separaten Downloadlink, oder auf einem USB-Stick. Für die Gästegalerie schicke ich euch auch ein Passwort, mit dem ihr einzelne Fotos in der Galerie auf unsichtbar stellen könnt. So sehen eure Gäste nur die Fotos, die sie sehen sollen oder mit/auf denen ihr euch wohlfühlt. 😉 Im aller schönsten Fall habt ihr sogar das größte Paket bei mir gebucht und wohnt auch noch in Potsdam. Dann freu ich mich schon auf eine persönliche Übergabe mit Sekt, Bier und Döner. Und wenn nicht, freu ich mich ebenso auf euch und vor allem euer Feedback! O:)

Bei meinem nächsten Bürobesuch sichere ich also all eure Fotos doppelt, schicke euch die Restbetragrechnung zu und erstelle in den kommenden zwei Wochen für euch eine kleine Highlight-Galerie mit grob optimierten Fotos (in kleiner Auflösung und mit Wasserzeichen), die mir nicht mehr aus dem Kopf gingen. Ab dann ist, je nach Zeitpunkt der Saison, ein wenig Geduld gefordert. Wo ich zu Beginn einer Hochzeitssaison noch um die drei Wochen für eure fertigen Fotos benötige, kann es am Ende der Hochsaison schon mal seine acht Wochen Bearbeitungszeit brauchen. Dabei arbeite ich die Hochzeiten immer nach chronologischer Reihenfolge ab. Möglicherweise habt ihr also nur eine kleine Reportage bei mir gebucht, jedoch sind vor euch noch einige 8 Stunden Hochzeiten auf meiner To-Do Liste. Gerne könnt ihr vorab aber schon maximal drei Fotos der Highlight-Galerie für eure Dankeskarten anfordern. Je nach gebuchtem Paket von mir gibt es dann den dazugehörigen Abgabeumfang. Auch eure Highlight-Galerie wird um alle Fotos für eure Gäste aufgestockt und zum Download freigegeben (weiterhin in kleiner Auflösung und mit Wasserzeichen). Die hochauflösenden Fotos für euch ohne Wasserzeichen, gibt es – je nach Paket, in einem separatem Downloadlink, oder auf einem USB-Stick. Für die Gästegalerie schicke ich euch auch ein Passwort, mit dem ihr einzelne Fotos in der Galerie auf unsichtbar stellen könnt. So sehen eure Gäste nur das, was sie sehen sollen und ihr euch wohl mit fühlt ;). Im aller schönsten Fall habt ihr sogar das größte Paket bei mir gebucht und wohnt auch noch in Potsdam. Dann freu ich mich schon auf eine persönliche Übergabe mit Sekt, Bier und Döner. Und wenn nicht, freu ich mich ebenso auf euch und vor allem euer Feedback!!!!!!!! O:)